image1 image2 image3

Aktivitäten 2019 Rückblick

10.05.2019: 3. Frühlingskonzert der Erfurter Chöre im Rathausfestsaal

2019 05 10-Rathaussingen 01Nach einer Pause im vergangenen Jahr freuten sich die Mitglieder des Erfurter Steigerwald-Chores darauf, 2019 wieder beim Frühlingssingen der Erfurter Chöre im festlichen Rathausfestsaal der Stadt mitwirken zu können.

Bei dem durch unseren Chorleiter Ralf Schöne arrangierten und einstudierten kurzweiligen Programm ging es vor allem um Frühling und Frühlingsgefühle, was offensichtlich den Nerv des Publikums traf.

Frisch begann das Programm mit dem von Louis Fürnberg getexteten und von Klaus Schneider vertonten Lied „Der Frühling zündet die Kerzen an“, in dessen dritter Strophe es so treffend heißt: „Die Kerle, die kein Frühling weckt, die sollte der Teufel holen“. Dass die Frühlingszeit aber auch ihre Tücken haben kann, erzählt augenzwinkernd ein Gassenhauer von Hermann Leopoldi aus dem Jahr 1927, den der Chor hinreißend interpretierte. Hier ergeben sich für Lene Lehmann aus einem Spaziergang offensichtlich gewisse Konsequenzen. In den Titeln „Gib mir einen Kuss durchs Telefon“ von Erwin Lehn, bekannt geworden in der Interpretation von Bully Buhlan aus dem Jahr 1947, und „Ruf doch mal an“ von den Wise Guys wird nach wie vor die Wichtigkeit des Telefons für die Liebenden besungen. Die Zeit zwischen der Entstehung dieser beiden Titel haben allerdings Erfinder, Ingenieure und Techniker genutzt, um aus einem großen schwarzen Kasten mit Wählscheibe und Gabel für einen unhandlichen Hörer einen komfortabel zu bedienenden Minicomputer zu machen. Als Störfaktor bei Konzerten stehen Smartphons allerdings ihren Vorgängern in nichts nach, wie leider allzu häufig bewiesen wird. Lärm machen zwar auch Flugzeuge, aber „Über den Wolken“ schweben 2019 05 10-Rathaussingen 02sie freiheitlich im Hit von Reinhard Mey genauso schön, wie das Publikum begeistert der Interpretation durch den Erfurter Steigerwald-Chor lauschte. Da war sie schon die Leichtigkeit des Frühlings. Und schließlich gab es zum Abschluss des Programms den wunderbar anrührenden „Gabriella’s Song“. Dieses gefühlvolle Lied aus dem schwedischen Musikfilm-Drama des Jahres 2004 „Wie im Himmel“ ist auf alle Fälle ein Geheimtipp für einen besonderen Kinogenuss – nicht nur im Frühling.

Da der Steigerwald-Chor der letzte Chor dieses Konzertabends war, animierte unser Chorleiter Ralf Schöne das Publikum zum Mitsingen des Volks- und Frühlingsliedes eines unbekannten Komponisten aus dem 19. Jahrhundert: „Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder“. Aus diesem Kanon klang die Freude über die ach so schöne Frühlingszeit mit. Vor allem aber ließ er alle Beteiligten beschwingt nach Hause schweben.

Fotos: Konrad Kamenik

21.03.2019: Jahresempfang der in Erfurt stationierten Bundeswehreinheiten

2019 03 21-Jahresempfang BundeswehrAm 21.03.2019 war es wieder soweit. Zum 4.mal, in Folge, konnte unser Steigerwald-Chor zusammen mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt den Jahresempfang der Bundeswehr mit gestalten. Nach wochenlangen intensiven Proben, gemeinsam mit unserem Chorleiter Ralf
Schöne, zur Vorbereitung auf dieses Ereignis, trafen wir uns um 11 Uhr im Presseraum des
Steigerwaldstadions. Nach dem Einsingen war dann um 12 Uhr Stellprobe und Probe zusammen mit dem Luftwaffenmusikkorps unter der Leitung von Major Wunderle auf der großen Bühne. Die eigentliche Veranstaltung begann dann um 14.30 Uhr.

Nach dem Marsch „Silberkondor“ eröffnete der Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr Generalmajor Volker Thomas die Festveranstaltung. Mit den Liedern „Thüringen, holdes Land“ und „Der Frühling zündet die Kerzen an“ war dann unser Chor an der Reihe. Es folgte die Rede des Kommandeurs des Landeskommandos Thüringen Oberst Norbert Reinelt. Er würdigte in seiner Rede auch unseren Chor, indem er betonte, dass der Chor ohne Honorar auftritt und viele Sängerinnen und Sänger extra für diesen Auftritt Urlaub genommen haben. Anschließend erklang das Lied „Als ich fortging“ durch den Chor. Es folgten die Grußworte des CDU-Politikers Christian Herrgott und des Dezernenten für Bürgerservice und Sport Andreas Horn. Dann war es soweit, dass der Chor und das Luftwaffenmusikkorps Erfurt gemeinsam die Serenade „Der Jäger aus Kurpfalz“ und „The Conquest of Paradise“ zum Besten gaben. Nach „Sparkling Samba“, nur vom Luftwaffenmusikkorps gespielt, folgte noch gemeinsam das Lied „Über den Wolken“. Die Nationalhymne, gesungen von allen Anwesenden, folgte als Abschluss der Festveranstaltung.

Es war eine gelungene Veranstaltung und für den Steigerwald-Chor wieder ein unvergessliches Erlebnis zusammen mit dem nicht nur in Erfurt und Thüringen bekannten und beliebten Luftwaffenmusikkorps auf der Bühne zu stehen, für eine gemeinsame Darbietung.

Foto: © 2019 Bundeswehr / In der Au